dadsdiary #022

Er verzweifelte daran…

Dieser Beitrag wurde unter Visuelle Poesie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu dadsdiary #022

  1. Antonius Reyntjes sagt:

    „… ver….- und ent“ – Ver-zweifeln und und ent-larven…
    Wer der Wortbedeutung von ent-larven nachspürt, wird wohl sehen oder hören oder sich vorstellen können, dass die L a r v e (die Verkleidung, die Puppe, das unentwickelte Jugendstadium…) , die das „Selbst“ ver- oder behüllt, entwicklungskonform abgestreift oder überwunden werden (muss).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.